Wilde Hilde auf der Titelseite der Ulmer Südwestpresse

Vom 24.02.2018  bis 25.02.2018 fand die erste Ulmer "Brobiera - Die Genussmesse" in Neu Ulm statt. Knapp 1500 Besucher konnte die sehr familiäre Messe verbuchen. Tolle regionale Manufakturen und ein sehr liebevoll ausgewähltes Rahmenprogramm wurde von Veranstalter Frank Steinle präsentiert.

 

Die Wilde Hilde war nicht nur in aller Munde, sondern ist auch in den jeweiligen Berichten namentlich erwähnt worden. Die Messe war sehr gut besucht und für uns eine tolle Möglichkeit , uns mal wieder dem Ulmer Publikum präsentieren zu dürfen und allen Schleckermäulchen von uns köstlichen Wilde Hilde mal "brobiera" zu lassen.

...hier noch ein Paar Bilder von uns aufgenommen:

0 Kommentare

Rezension im "essen & trinken" Magazin

In der aktuellen Ausgabe Deutschland' s größtem Food-Magazin tauchte ein Beitrag über unsere Wilde Hilde auf! Der/Die Testesser/in glänzen mit Fachwissen und einem geschulten Gaumen, wir sind happy!

0 Kommentare

Testergebnis: "geniale Currywurstsoße"

Wenn es im Internet um Produkte geht, welche im weitesten Sinne mit Chilis zu tun haben, kommt man an Chili Blogger Thomas von Ledebur alias "Chilihead Icewolf77" nicht vorbei. Alles mit "Chili" in der Zutatenliste wird probiert und  frei Schnauze darüber rezensiert.

 

Dabei gilt eine Schärfeskala von 1 ( Chili ick hör dir trapsen) bis 10 ( Burnout!!!) und der seit Jahren geschulte Geschmack des Chili-Schleckermäulchens um eine Kaufempfehlung zu erhaschen und ein ehrliches oder teils auch vernichtendes Urteil zu bekommen.

 

Das Fazit zu unseren WildeHilde kann sich lesen & schmecken lassen. Wir sind happy, dass Wilde Hilde nicht nur uns schmeckt und auch beim test "alle Aromen voll zur Geltung kommen"!

...doch lest hier selbst!

 

Ulmer Feinkost "Gutes von hier" mit neuem Imagevideo - Wilde Hilde ist mit dabei

Die Ulmer VoBa hat ein Imagevideo für die Feinkosthändler von "Gutes von Hier" produziert in dem auch die Wilde Hilde präsent ist, doch seht selbst....

 

0 Kommentare

SlowFood2017, wir kommen!

Die Vorbereitungen auf unsere erste Messe laufen auf Hochtouren. Unser Rollup (100cm x 200cm) ist pünktlich fertig. Danke an unseren Lieblingsgrafiker www.andreaslengl.de und www.druxdrauf.de, auf Euch kann man sich verlassen und Ihr seid immer begeisterungsfähig für unsere Projekte. 

 

Das ganze Osterwochenende wurde fleißig lecker Wilde Hilde gekocht, Etiketten geklebt, usw....

 

Wer Lust und Zeit hat kann uns vom 20.April ab 14 Uhr bis 24. April in Stuttgart besuchen. Halle 7, Stand 7 E80, wir freuen uns auf Euch!

0 Kommentare

WildeHilde mit Bestnoten bei Currywursttest.com


 

 

 

 

 

 

 

 

"...sehr fruchtig!", "...gut pikant", "..wirklich ein hochwertiges Produkt"

 

Beim Bewertungsportal currywursttest.com kann jeder seine Bewertungen bezüglich seiner besuchten Imbisse abgeben. Natürlich ließen sich die Macher dieses Portals nicht nehmen, auch unsere Wilde Hilde zu verköstigen und siehe da....Bestnoten in allen Kategorien.Doch lest selbst!

2 Kommentare

Qualität hat Ihren Preis!

Hochwertige Produkte können meist nur mit hochwertigen Zutaten und einer Portion Leidenschaft & Liebe hergestellt werden.
Hier fand ich einen interessaanten Artikel über die Herstellung von Gin. Als ich diesen Artikel gelesen habe, mußte ich ständig daran denken, dass dies genauso in der WildeHilde Soßenmanufaktur ist.....aber lest selbst: Der Weg zur eigenen Manufaktur!

0 Kommentare

BloodyHilde (Bloody Mary Hilde Style)

 

 

 

 

Wer jetzt denkt WildeHilde schmeckt nur zum Essen, der hat sich mal gewaltig getäuscht. Ein klassischer Cocktail (DER Hangoverdrink schlechthin, wie ich finde) ist die auf Tomatensaft basierende BloodyMary.

Zutaten: Tomatensaft, Tobasco, Worcestershiresauce, Salz, Pfeffer und einen Schuß Vodka , oder ohne Vodka, dann heißt das Ganze Virgin Mary.

 

Da WildeHilde von Haus aus schon so lecker tomatig und würzig ist und auch Chillies mit am werkeln sind, sind wir gestern bei einer WildeHilde Verkostung bei einem unserer Händler (gutesvonhier / Ulm) mit den sympathisch-kreativen Jungs vom Nebenstand (RosebottleBar und Limonaden Essenzen/ Ulm) auf die Idee gekommen die klassische BloodyMary neu ein zu kleiden und neu zu interpretieren.

 

Ergebnis Bloody Hilde:

Zutaten:
10cl Tomatensaft, 4cl WildeHilde, Spritzer Limette, und wer's mit Alkohol mag 4cl Vodka, oder ohne Alkohol. Im Shaker mit 5-6 Eiswürfeln gut shaken und in ein Longdrink Glas abseihen, Mit Sellerie, oder Limette ganieren, Cheeeeers!

 

0 Kommentare