Schwäbische Soßenkunst bei den GREAT TASTE AWARDS 2022 in London

Alle Jahre wieder werden in London die besten Lebensmittel der Welt ausgezeichnet. Diese Jahr auch mit den Soßen von Wilde Hilde aus Burgieden bei laupheim nahe Ulm.

Great Taste is the world’s largest and most trusted food and drink accreditation scheme.

 

Mit diesen Worten betitelt die englische "Gilde der Feinkost" (orig. The Guild of Fine Food") Ihre jährliche Auszeichnung bei der die besten Lebensmittel der Welt gewählt werden.

Aus über 20.000 Lebensmittel wertet eine Fachjury von über 500 auserwählten Experten  die besten internationalen Lebensmitteln.

 

Wilde Hilde hat es mit allen seinen schwäbischen Feinkostsoßen ( Schwäbische BBQSoße, "Original" Currysoße und Pfirsich ChiliSoße) ins diesjährige Finale geschafft, welches ab Anfang April in London stattfindet.

 

Im letzten Jahr wurden 12.777 Produkte zum Great Taste Award eingereicht. Zur damaligen Jury gehörten: Melissa Hemsley, Köchin, Schriftstellerin und Verfechterin nachhaltiger Lebensmittel; Anna Jones, Köchin, Schriftstellerin, Stylistin und Stimme der modernen vegetarischen Küche; José Pizarro; gefeierter spanischer Koch; Kavi Thakrar von Dishoom; Xanthe Clay, Lebensmittelautor und Küchenchef; Martha Collison, Bäckerin und Autorin; sowie Lebensmitteleinkäufer von Selfridges, Fortnum & Mason und Waitrose und viele mehr....

 

"Besonders freut es mich, dass hier eine große Jury aus internationalen Experten und Feinschmeckerinnen meine Kreationen probieren. Über deren Urteil freue ich mich wirklich sehr", so Christian Hübner, Chefkoch bei Wilde Hilde.

Beurteilt wird die schwäbische Soßenkunst von mehr als 150 anspruchsvollen Gaumen aus der Food-Branche, zu denen Kritiker, Profiköche, Gastronomen, Einkäufer, Einzelhändler, Produzenten sowie Lebensmitteljournalisten gehören.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0